Lädt

 

Inhalte der Kinderschutzkurse

Unser Standard-Programm eignet sich für Schulkinder 1. – 6. Klasse (andere Altersstufen oder Kursvarianten bitte anfragen).

  • Was ist Gewalt, wie entsteht sie und wie kann man ihr möglichst gewaltfrei entgehen?
  • Gefahrenfrüherkennung
  • Einbinden von Zeugen
  • Ausstrahlen von Sicherheit / Verlassen der Opferrolle
  • Unterschied Petzen / Melden: helfen, ohne sich selbst zu gefährden
  • Einfache Elemente der Selbstverteidigung (echtes Schlagtraining mit Helm und Schutzausrüstung nur mit Trainer!)
  • Selbstbehauptung: Training aller rhetorischen Mittel (Mimik, Optik, Gestik, Stimme, Körperhaltung) im Rollenspiel
  • Verknüpfung Selbstbehauptung / Selbstverteidigung
  • Rollenspiel Pausenhof: angemessenes, mehrstufiges Vorgehen
  • Übung richtiges Nein-Sagen
  • Abziehdelikte/Erpressung: richtiges Verhalten und Vorgehen
  • Definition „Fremder“ mittels Bilderbuch
  • Richtiges Verhalten bei Ansprache durch Fremden z.B. an Bushaltestelle
  • Übung im Rollenspiel: Kind wird auf Schulweg angesprochen, was ist alles zu beachten?
  • Fluchtübungen (Bank, Auto). Richtiges Hilfe holen, wie mache ich Passanten aufmerksam dass mir auch geholfen wird
  • Fahrzeug hält neben Kind oder fährt neben Kind her
  • Gute und schlechte Geheimnisse.
  • Unbekannter Anrufer, Fremder klingelt an Haustür, Einsatz von Codewort
  • Bauchgefühl / Intuition, Gefahrenfrühwarn-System
  • Tricks der Täter: Merkmale, richtiges einschätzen
Sicherheit ist unser Programm.